SELECT Tipps FROM developer;

MySQLi Code

MySQLi Tipps

In dieser Rubrik werden kleine SQL-Codeschnipsel für spezifische Probleme präsentiert. Wie immer keine Haftung für eine Anwendung und bitte vorher das Backup der Datenbank machen.


WordPress Plug-in Yoast: Teile der Meta-Description global ändern

Auch wenn es Google aus SEO-Gründen nicht empfiehlt ist eine globale Änderung der META-Description, die vom beliebten Plug-in Yoast generiert werden kann, manchmal notwendig. Der SQL-Befehl dafür:

UPDATE `prfix_postmeta`
SET `meta_value` = replace(`meta_value`, "Suchstring","Ersatzstring")
WHERE `meta_key` = "_yoast_wpseo_metadesc";

prfix_ ist der individuelle Präfix der Datenbanktabellen der in der Konfigurationsdatei wp-config.php im Hautverzeichnis (Root) von WordPress definiert ist, z.B. so:
$table_prefix  = 'prfix_';


Mehrere MySQLi-Queries in einem Befehl zusammenfassen

Als Gedankenstütze, mehrere Tabellen oder Abfragen können mit der PHP-Funktion multi_query() zusammengefasst dem Datenbankserver übergeben werden. Die SQL-Anweisungen müssen jeweils mit dem Semikolon abgeschlossen in einem String zusammengefasst werden, Bsp.:

$sql  = "UPDATE `myTable1` SET `status`='0' WHERE id='".$id."';";
$sql .= "UPDATE `myTable2` SET `consumer`='dw' WHERE id='".$id."';";

$mysqli = new mysqli("localhost", "dbuser", "dbpassword", "dbname");
if ( true === $mysqli->multi_query($sql) ) { ... }
...

Das Errorhandling muss natürlich noch implementiert werden wink