SELECT Tipps FROM developer;

htaccess Weiterleitungen

Auf dieser Seite werden Beispiele für Weiterleitungen in einer .htaccess Datei mit und ohne dem Apache Modul mod_rewrite gesammelt.

Szenario A:
Für einen A/B Performance-Test einer Unterseite in WordPress war es notwendig, temporär auf eine neue interne Url weiterzuleiten. Parameter der alten Url sollen 1:1 an die neue Url weitergegeben werden. Es soll die Performance und Conversions der Seiten "angebot" und "angebot042019" verglichen werden.

Zunächst muss ein Verzeichnis erstellt werden das ebenso heißt wie die alte Url. Die Standard .htaccess Datei im Root-Verzeichnis von WordPress ignoriert intern angelegte Seiten, Beiträge, Kategorien, Tag, Slugs etc. wenn physische Ordner und Dateien im FTP-Verzeichnis existieren. Die nachfolgende .htaccess Datei für die Weiterleitung muss sich dann im neuen Verzeichnis befinden.

1. es wurde eine alternative Seite "angebot042019" innerhalb von WordPress angelegt
2. die alte Url lautete "angebot" d.h. es wurde ein Verzeichnis "angebot" mit einem FTP-Programm im Root-Verzeichnis angelegt
3. es wurde im Verzeichnis "angebot" eine .htaccess Datei mit diesem Inhalt angelegt:

RewriteEngine On 
RewriteRule ^$ /neueURL/$1 [R=301,L]

Für einen Wechsel beider Angebotsseiten ist es ausreichend mit einem PHP-Skript das neue Verzeichnis umzubenennen und ggf. den serverseitigen Cache zu leeren.